6 x Mandelkuchen

Hochwertiges, kaltgepresstes Mandelöl, Mandelstückchen und weiße Kuvertüre verleihen diesem Kuchen etwas Magisches - pure Köstlichkeit zum Löffeln! Da er im Glas gebacken und noch im heißen Zustand verschlossen wird, ist dieser feine Mandelkuchen ab Backdatum mindestens sechs Monate haltbar. Ein perfektes Geschenk, ein genussvolles "Dankeschön", ein lang gesuchtes Give away oder einfach eine kleine, geschmackvolle Aufmerksamkeit, über die sich jeder freut.

B2B - Köstliche Give-aways inkl. Branding ►
Individuelle Banderolen für besondere Anlässe ►

 

DECKELBOTSCHAFTEN ZUM AUSWÄHLEN:

mit.viel.liebe
6x95g
€ 35,00
alles.gute
6x95g
€ 35,00
danke.schön.
6x95g
€ 35,00
kraft.spender
6x95g
€ 35,00
gemischte botschaften
6x95g
€ 35,00

 

  • Weizenmehl
  • Eier
  • Butter
  • Zucker
  • Weiße Kuvertüre 18% (Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Molkenpulver, Emulgator: Sojalecithin, Vanilleextrakt)
  • Kaltgepresstes, steirisches Mandelöl von Fandler 7%, zu 100% sortenrein 
  • Mandeln 8%
  • Backtriebmittel: Natriumbicarbonat
     

    Nährwerte pro 100 g:
    Energie kcal/kj  444/1860​  

    Fett 30,00 g 
    davon gesättigte Fettsäuren  12,91 g 
    Kohlenhydrate 36,75 g 
    davon Zucker 28,50 g 
    Eiweiß 6,25 g 
    Salz 0,09 g 


Verkaufseinheit: 6 Stück Mandelkuchen im Glas à 95 g Nettofüllgewicht


Aufdruck Deckelbanderolen: Sie haben eine Auswahl von vier unterschiedlichen Botschaften. Bei der Auswahl "gemischtes Sortiment" erhalten Sie: 3 x mit.viel.liebe, 1 x danke.schön, 1 x alles.gute, 1 x kraftspender.


Haltbarkeit: 6 Monate ab Backdatum


Wie isst man den Lieblingskuchen? Ein gemütliches Plätzchen suchen, Deckel aufdrehen, einen Löffel zur Hand nehmen und genießen! Beim Aufdrehen des Deckels hören Sie ein leises Zischen, an welchem Sie erkennen, dass der Kuchen vakuumdicht verschlossen war. 


Individuelle Banderolen: Hochzeit, Taufe, Geburtstag, Firmen Give-aways - es gibt immer einen Grund zu schenken. Machen Sie daraus etwas ganz Persönliches. Hier finden Sie weitere Informationen.


Der Kuchen wird nicht mehr gebacken, sondern ist bereits essfertig!
Deckel aufdrehen, Löffel zur Hand nehmen und direkt aus dem Glas genießen.


Nur damit es auch jeder weiß – wir mussten lange experimentieren, um uns bei der Rezeptur zwischen der süßen Mandel, der Krachmandel und der bitteren Mandel zu entscheiden.
Es wäre auch noch die Bauchmandel, die  Salzmandel, die Mutzenmandel oder gar die Rachenmandel zur Verfügung gestanden, denn auf die Mandelkeule, den Mandelfalter, die Mandelkrähe und das Mandelauge haben wir von Anfang an dankend verzichtet.
Vielleicht lüften wir einmal das Geheimnis, welche Mandelsorte unserem Kuchen diesen wunderbaren Geschmack verleiht...